Co-Alles Flächen

E2E10

Es wird immer interessanter, finde ich. Die Funktionen der Flächen vermischen sich immer mehr,

mein Lieblingsbeispiel ist ja 3DEN bei den Hudson Yards in New York. Dort kann man einchecken, und dann: sitzen, lesen, schlafen, essen, arbeiten – alles wozu man halt so Lust hat. Abgerechnet wird im Halbstunden-Takt. Sehenswert, zumindest auf der Website.

Und jetzt gibt es etwas in die Richtung auch in Deutschland. SVYT – The executive space liegt in der Münchner Innenstadt zwischen Maximilianstrasse und Hofbräuhaus und ist eine Art Flughafen-Lobby mitten in der Stadt.

Jan Lehmann, Co-Founder von SVYT: „Die Gäste sollen sich wie im eigenen Wohnzimmer fühlen und bei einem maßgeschneiderten Aufenthalt auf ihr Business konzentrieren können.“ Deshalb gibt es vor Ort neben Getränken auch Internetzugang, Drucker und Scanner sowie eine internationale Zeitungsauswahl. Speziell geschulte Business Concierges sind den Gästen während des Aufenthalts bei Fragen und Anliegen jederzeit behilflich.

SVYT_PR1