Über 500 Mio. Euro für ICON

Johannes_HysekFür mehrere Allianz Gesellschaften hat Allianz Real Estate nun also zu 100 Prozent das Landmark-Büroprojekt “THE ICON VIENNA” am neuen Wiener Hauptbahnhof erworben. Zu den Investoren gehören unter anderem die Allianz Lebensversicherungs-AG und die österreichische Allianz Elementar Versicherungs-AG. Verkäuferin ist die SIGNA Development Selection AG. Das Investitionsvolumen beträgt über 500 Millionen Euro.

Die Allianz wurde bei diesem Forward-Deal rechtlich von CMS Deutschland (Federführung) sowie CMS in Österreich (im Bild: Johannes Hysek, Lead Partner CMS in Österreich) und Luxemburg bei der Strukturierung, den Vertragsverhandlungen, der Due Diligence, im Kartellrecht sowie zu regulatorischen Themen beraten. CMS berät die Allianz regelmäßig bei Immobilientransaktionen, zuletzt beim Verkauf des Immobilienportfolios Cloud 9 an Patrizia sowie bei der Akquisition der Projektentwicklung Kap West in München von der OFB.