Für FMZ wird’s eng

Closeup of woman holding shopping bags with copy spaceNur zwei von vier, von RegioPlan Consulting definierten, Fachmarktzentrentypen in Österreich legen eine positive Entwicklung hin. Kleine Nahversorger, die 27% aller österreichischen Fachmarktzentren ausmachen, werden weiterhin aufgrund von Lebensmittelankern von Impulskäufen profitieren, heißt es in einer Zusammenfassung einer Studie von RegioPlan. Auch große regionale Zentren, die nur 4 % aller Fachmarktzentren ausmachen, haben wegen ihres modernen Mieterangebots stabile Entwicklungen. Für nicht klar positionierte Fachmarktzentren– und das sind immerhin 60 % – wird’s eng in Zukunft. Macht nichts, könnte man sagen, Österreich hat eh genug: Die Fachmarktzentrendichte in Österreich führt heute mit 165 Quadratmetern pro 1.000 Einwohner europäische Rankings an.

Foto: CC0