Ich mache ja keinen Hehl daraus, dass ich von Crowdfunding nicht all zu viel halte. Also die Idee an sich ist großartig, nur sehe ich nicht ein, warum einzelne das Risiko für eine Unternehmung übernehmen sollen, und dafür dann halt einen Gutschein oder ein T-Shirt oder so einen Blödsinn bekommen.

Im Immobilienbereich halte ich Crowdfunding für noch viel schwieriger. Naja, im Februar will sich nun eine neue Crowdfunding-Idee präsentieren – und zwar zur Hotel-Einrichtungsfinanzierung. Das finde ich spannend!

Wenn Renovierungen und die altersbedingte Beschaffung neuer Einrichtungen anstehen, kommen so manche Hotels ins Trudeln. furniRENT (eine Kärntner Firma, die Hoteleinrichtungen finanziert bzw. vermietet) will die Lösung dafür bieten. Zusammen mit der Crowdinvesting-Plattform CONDA.at startet das Unternehmen eine „Hotel-Crowdfunding.com“. Hauptziel der neuen Plattform ist das Sammeln von Kapital für Hotels, die eine zusätzliche Finanzierung für die Erneuerung ihrer Hoteleinrichtungen benötigen.

Ab 12. Februar gibt es dazu mehr Infos.