Vapiano geht an die Straße

PastaWaren Sie schon mal Mittags in einem Vapiano? Zugegeben schönes Interieur. Aber warum stellen sich Menschen bis zu 20 Minuten in der Stoßzeit für eine mittelmäßige Pasta an, um dann doch relativ viel dafür zu zahlen.

Naja, aber das Ding funktioniert prächtig! Nach und nach macht an jeder Ecke in jeder Innenstadt so ein Einheitspasta-Lokal auf. Und jetzt geht’s weiter: In Deutschland versucht es die Kette zum ersten Mal an der Straße und geht damit aus der Innenstadtlage raus. An einer Autobahn-Auffahrt in Fürth (bei Nürnberg) hat der Konzern 7.000 Quadratmeter gekauft und will dort ein allein stehendes neues Gebäude bauen. Da muss sich MacD warm anziehen, zumindest in Deutschland, denn dort läuft die Pilotphase vorerst.