Weltweiter Standard für Flächenermittlung entsteht

Die International Property Measurement Standards Coalition (IPMSC) hat 19 Immobilienexperten aus der ganzen Welt berufen, um am Standards Setting Committee teilzunehmen. Die Kommission soll einen weltweit gültigen Standard zur Flächenermittlung schaffen.

Die weltweit führenden Immobilienorganisationen hatten sich Anfang Mai dieses Jahres bei der Weltbank in Washington D.C. erstmals getroffen, um eine universelle Methode zur Flächenermittlung zu erarbeiten. Das Treffen wurde von der RICS einberufen. Ziel ist es, das Investorenvertrauen in Immobilien zu stärken, da sich ein fehlendes Vertrauen negativ auf die Finanzmärkte auswirkt und letztlich zu einer globalen wirtschaftlichen Instabilität führt. Derzeit wird die Flächenermittlung von Land zu Land unterschiedlich durchgeführt. Und in Österreich selbst herrscht überhaupt keine einheitliche Vorgangsweise, nur manche greifen auf die GIF zurück, bei Weitem nicht alle. Dem Markt täte es sicherlich gut, wenn Gleiches mit Gleichem verglichen würde.