Analyse: Geringes Risiko für Büros in Wien

Die Patrizia AG schreibt in ihrem eben veröffentlichen Investmentkompass für Büro Europa, dass Wien zu den wenigen Städten gehöre, bei denen ein geringes Investmentrisiko herrsche:

„In London, Paris, Wien und Kopenhagen sowie in einigen deutschen Top-Standorten wie Berlin und München bestehen nur geringe Risiken. Die Leerstände sind mit sechs bis neun Prozent relativ niedrig und die Zubaurate ist mit vier bis fünf Prozent sehr moderat.“